Leise und staubarm zur Lagerfläche

Der Großteil des Aushub- bzw. Ausbruchmaterials aus dem Stollen wird auf der dafür vorgesehenen Fläche bei Maria Stein gelagert. Um den Transport mit Schwerfahrzeugen zu minimieren, wird das Material über Förderbänder vom Fensterstollen zur Lagerfläche befördert. Diese moderne Förderbandanlage ist so konstruiert, dass sie während des laufenden Betriebs möglichst geräuscharm arbeitet. Ein weiterer Vorteil ist die effiziente Staubverringerung durch den Direkttransport von Ausbruchmaterial zwischen Stollen und Lagerstätte.

Panorama_neu

Lagerfläche Maria Stein

Nicht nur die Lagerung des Ausbruchmaterials, sondern auch die Bereitstellung des für die Betonherstellung benötigten Schotters wird direkt vor Ort durchgeführt. Nach erfolgter Nassauskiesung wird der Baggerteich mit Ausbruchmaterial aus dem Tunnelvortrieb wieder aufgefüllt und die Fläche als Erweiterung der Lagerfläche Maria Stein genutzt. Ein wichtiger Aspekt bei der Lagerung ist die natürliche Einbindung der Fläche in das Landschaftsbild und die Ermöglichung der landwirtschaftlichen Nutzung nach Abschluss der Arbeiten. Deshalb wurden noch vor Beginn der Arbeiten die fruchtbare Humusschicht und der Oberboden getrennt abgetragen und aufbewahrt. Im Anschluss an den Einbau des Ausbruchmaterials wird die Lagerfläche rekultiviert, bepflanzt und begrünt.