INNSBRUCK (01.03.2018). Ihre Anfänge reichen zurück bis ins Jahr 1822 und bis heute ist sie eine fixe musikalische und gesellschaftliche Größe im Tiroler Oberland – die Musikkapelle Nauders. Rund 30 Ausrückungen im Jahr belegen das umfangreiche Engagement zum Erhalt der kulturellen Traditionen im Dorfleben und darüber hinaus. Im Sinne des Selbstverständnisses der GKI GmbH, Verantwortung für die nachhaltige Entwicklung der Region zu übernehmen, unterstützt diese nun die Musikkapelle Nauders in der Anschaffung einer neuen B-Tuba.

„Das gemeinsame Musizieren fördert den Zusammenhalt, die Harmonie und den Dialog in der Gemeinde und integriert zudem junge Menschen mit einer sinnvollen Beschäftigung in die Dorfgemeinschaft“, betont GKI-Geschäftsführer Johann Herdina. „Aus diesem Grund unterstützen wir die Musikkapelle Nauders bei der Anschaffung eines neuen Instruments sehr gerne.“

„Die Musikkapelle Nauders hat in den vergangenen Jahren sowohl mit innovativen Projekten als auch in der Jugendförderung intensive Arbeit geleistet, wofür wir zuletzt mit dem Tiroler Blasmusikpreis ausgezeichnet wurden“, so Obmann Lukas Waldegger: „Dank der Unterstützung der GKI GmbH können wir nun unseren Klangkörper mit einem wichtigen Instrument weiter verbessern und sind so für in naher Zukunft anstehende Großereignisse wie unser 200-Jahr-Jubiläum bestens gerüstet.“